Lasertechnologie Co., Ltd. Wuhan-Dimed

Fertigung Dimedlaser - Proffessional von medizinischen Lasern

Startseite
Produkte
Über uns
Fabrik Tour
Qualitätskontrolle
Kontakt
Referenzen
Startseite ProduktePLDD Laser

PLDD perkutane Laserscheibe-Dekompressions-Laser-Maschine für Bandscheibenvorfall

PLDD perkutane Laserscheibe-Dekompressions-Laser-Maschine für Bandscheibenvorfall

PLDD Percutaneous Laser Disc Decompression Laser Machine For Herniated Disc

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Dimed Laser
Modellnummer: CHERYLAS30w

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 1SET
Verpackung Informationen: Aluminiumradkasten mit Kartonkasten
Lieferzeit: Ungefähr zwei Wochen aftter Zahlung
Zahlungsbedingungen: T / T, Western Union
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 50Sets pro Monat
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung
Höchstleistung: 30Watts Wellenlänge: 980nm
Betriebsmodus: CW, sondern aus oder wiederholen Impuls Wiederholungs-Rate: 0.2Hz- 50KHz
Abmessungen: 380 (W)*430 (L)*220 (H) Millimeter Gewicht: 11kg
Verpackung: Aluminiumradkasten

PLDD Laser - für perkutane Laserscheibe-Dekompression

Behandlungs-Prinzip von PLDD

Das Behandlungsprinzip von PLDD basiert auf dem Konzept der intervertebralen Scheibe, die ein geschlossenes Hydrauliksystem ist. Dieses System besteht aus dem Kern pulposus und enthält eine große Menge Wasser, umgeben durch das unelastische Ring fibrosus. Eine Zunahme des Wassergehalts des Kern pulposus führt zu eine unverhältnismäßige Zunahme des intradiskal Drucks. In-vitroexperimente haben dass eine Zunahme des intradiskal Volumens nur 1,0 ml-Ursachen der intradiskal Druck, sich um kPa 312 (2340 gezeigt mm Hg) soviel wie zu erhöhen. Andererseits verursacht eine Abnahme des intradiskal Volumens eine unverhältnismäßig große Abnahme am intradiskal Druck. Die radicular Schmerz, die charakteristisch lumbale Diskushernie begleitet, sind das Ergebnis der Nervenwurzelkompression durch den bruchleidenden Teil von Kern pulposus. Eine Reduzierung des intradiskal Drucks veranlaßt das bruchleidende Scheibenmaterial, zur Mitte der Scheibe zurückzutreten und so führt zu Reduzierung der Nervenwurzelkompression und Entlastung von radicular Schmerz.

 

In PLDD wird dieser Mechanismus durch Anwendung von Laser-Energie ausgenutzt, um Wasser im Kern pulposus zu verdunsten. Laser-Energie wird durch eine Laser-Faser durch eine Hohlnadel geliefert, die in das Kern pulposus gesetzt wird. Die Nadel wird in die intervertebrale Scheibe unter lokaler Betäubung gesetzt. Abgesehen von Wasserverdunstung verursacht der Temperaturanstieg auch Proteindenaturierung und folgende Renaturation. Dieses verursacht einen Strukturwandel des Kern pulposus, begrenzt seine Fähigkeit, um Wasser anzuziehen und deshalb führt zu eine dauerhafte Reduzierung des intradiskal Drucks durch ≤57%.

 

Das Verfahren wird unter lokale Betäubung der Haut und der zugrunde liegenden Muskeln geleitet. Nach Einschätzung des korrekten Scheibenniveaus, indem man Fluoroscopy verwendet, wird eine Hohlnadel 10 cm von der Mittellinie eingefügt und zeigt auf die Mitte der Scheibe. Wenn die Nadel existiert, wird seine richtige Position überprüft, indem man biplanar Fluoroscopy, manchmal im Verbindung mit CT-Darstellung verwendet. Eine Laser-Faser (0,4 Millimeter) wird durch die Nadel in die Mitte des Kern pulposus eingefügt. Laser-Energie wird dann in das Kern pulposus geliefert, um seinen Inhalt zu verdunsten und intradiskal Druck zu verringern.

 

Eine bruchleidende Scheibe vor PLDD

B-Anwendung von Laser-Energie in das Kern pulposus

Bruchleidende Scheibe C nach PLDD

Bild D CT nach PLDD, ein Gas-enthaltenes cavum im Kern pulposus zeigend.

 

PLDD perkutane Laserscheibe-Dekompressions-Laser-Maschine für Bandscheibenvorfall

Kontaktdaten
Wuhan Dimed Laser Technology Co., Ltd

Ansprechpartner: Ms. Karen

Telefon: 86-27-59706608

Faxen: 86-27-59706608

Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)

Andere Produkte